Logga in
Arkiv

Voraussetzung für gültigen Vertrag

Verträge können manchmal ziemlich verwirrend sein und es ist immer ratsam, mit Ihrem Anwalt zu sprechen, um bestimmte Bedingungen zu klären. Sollten Sie Fragen oder Bedenken im Zusammenhang mit einem Vertrag haben, kontaktieren Sie uns bitte, um einen Termin zu vereinbaren und Ihre Angelegenheit zu behandeln. Vertragspartner müssen ein Rechtsverhältnis eingehen wollen. Dies führt dazu, dass, wenn einer von ihnen seinen Teil der Zusage nicht einhält, er für das Scheitern des Vertrags haftbar gemacht wird. Unter bestimmten Umständen können jedoch bestimmte Zusagen, die nicht als Verträge betrachtet werden, in begrenztem Umfang durchgesetzt werden. Hat sich eine Partei zu lasten auf die Zusicherungen/Versprechen der anderen Partei zu seinem Nachteil verlassen, so kann das Gericht eine gerechte Doktrin von Promissory Estoppel anwenden, um der nicht verletzenden Partei einen Schadenersatz zu gewähren, um die Partei für den Betrag zu entschädigen, der durch die angemessene Berufung der Partei auf die Vereinbarung erlitten wurde. Die folgenden Personen oder Parteien sind von der Erstellung von Verträgen befreit, da sie nicht in der Lage sind, die Vereinbarung vollständig zu verstehen. Ein modernes Anliegen, das im Vertragsrecht aufgestiegen ist, ist schließlich die zunehmende Nutzung einer besonderen Art von Verträgen, die als ”Vertragsverträge” oder Formverträge bezeichnet werden. Diese Art von Vertrag kann für einige Parteien von Vorteil sein, wegen der Bequemlichkeit und der Fähigkeit der starken Partei in einem Fall, die Vertragsbedingungen zu einer schwächeren Partei zu zwingen. Beispiele hierfür sind Hypothekenverträge, Leasingverträge, Online-Kauf- oder Anmeldeverträge usw. In einigen Fällen betrachten Gerichte diese Adhäsionsverträge mit einer besonderen Prüfung aufgrund der Möglichkeit ungleicher Verhandlungsmacht, Ungerechtigkeit und Unannehmbarkeit.

Bei Geschäftsvereinbarungen geht man allgemein davon aus, dass die Parteien beabsichtigten, einen Vertrag abzuschließen. Hintergrund: Verträge sind die Grundlage für die meisten Arten von Geschäftsabschlüssen und Vereinbarungen. In ihrem vorherigen Artikel erläuterte Vakilsearch die Einkommensteuervorteile von Lebensversicherungen und Krankenversicherungen. Hier erklären sie, was einen gültigen Vertrag ausmacht. Ein weiterer Aspekt ist, dass die Vertragsbedingungen den Gesetzen und Vorschriften in dem Staat entsprechen müssen, in dem der Vertrag besteht. Ein Beispiel für einen illegalen Vertrag ist, wenn eine Person einen Vertrag unterschreibt, um eine Bank auszurauben. Eine Bank zu berauben ist keine rechtmäßige Handlung und daher hat der Vertrag keine rechtliche Absicht. Ist eine Vereinbarung rechtswidrig, unmoralisch oder gegen die öffentliche Ordnung, wird diese Vereinbarung zu einem ungültigen Vertrag. Somit ist nach dem Vertragsgesetz jede Person mit Ausnahme der folgenden Personen für den Abschluss eines Vertrages zuständig: Wer den Vertrag unterschreibt und den Vertrag abläuft, muss zuständig sein.

Comments are closed.